Warum Kanarische Inseln

Das Leben auf Teneriffa hat eine Menge zu bieten: Neben einer perfekten Balance zwischen Beruf und einem gesunden Lebensstil findest Du hier freundliche Menschen mit einer spannenden Kultur und einem perfekten Klima das ganze Jahr über.

Kultur.png

Kultur.
Teneriffa ist voll reicher Geschichte und Traditionen und stark von den „Guanchen“ beeinflusst: Einem Volk, das ursprünglich die Insel bewohnt hat. Das heutzutage wieder erwachte Interesse an den Guanchen, besonders in akademischen Kreisen, bringt eine neue kulturelle Dynamik nach Teneriffa, so dass die Insel in den letzten Jahren ein Hotspot für Literatur, Geschichte und Kunst geworden ist. Die alte Hauptstadt von „La Laguna“, 1496 kurz nach der Eroberung durch die Spanier erbaut, wurde als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt. Ihre Altstadt und die charakteristischen engen und bunten Straßen gehören zu den wertvollsten und gut erhaltenen Juwelen der Insel. Eine weitere Attraktion, auf die die Kanarischen Inseln sehr stolz sind, ist die kleine Vulkaninsel „La Gomera“, von der aus Columbus seine Reise nach Amerika im Jahre 1492 startete.

Nachtleben.png

Nachtleben.
Teneriffa bietet ein aufgewecktes und unterhaltsames Nachtleben für all diejenigen, die nicht direkt nach dem Sonnenuntergang ins Bett gehen wollen. Mit Touristen feiern oder Einheimische kennenlernen: Die meisten Bars sind bis vier Uhr morgens geöffnet und Du wirst hier jede Menge Discos, Lounge Bars und Clubs finden, aber auch gemütliche Restaurants und Cafés, in denen Du laue Sommernächte mit Freunden und Kollegen verbringen kannst.

Märkte.png

Märkte.
Überall auf der Insel befinden sich bunte Flohmärkte auf denen man Souvenirs, Schmuck, Kleidung und vieles mehr finden kann. Neben den typischen Flohmärkten gibt es auf Teneriffa auch Shoppingcenter mit Markenläden und vielen kulinarischen Angeboten wie den Siam Mall und klassischere Bauernmärkte, die frisches Obst und z.B. auch vegane Produkte aus der Region anbieten. Bei diesen ist Naschen ein Muss!

Natur_0.png

Natur.
Teneriffa ist das perfekte Ziel für leidenschaftliche Entdecker und Naturliebhaber: Vulkangebiete, tropische Vögel in den Mercedes-Regenwäldern, Bootsfahrten für Wal- und Delfinbeobachtungen, Windsurfen und noch viele andere Outdoor-Aktivitäten locken jedes Jahr Touristen und Einheimische in die wunderschöne Natur, die Teneriffa das ganze Jahr über zu bieten hat.

Klima.png

Klima.
Durch die geologische Lage in Afrika und die ursprüngliche Entstehung durch Vulkanaktivität hat Teneriffa seine ganz eigenen, speziellen Klimazonen. Im Winter kann man auf dem Teide einen Schneemann bauen und danach in Adeje am Strand liegen. Das milde Klima hat Teneriffa den Titel der „Insel des ewigen Frühlings“ eingebracht. Jedes Gebiet hat seinen besonderen Charme: Kakteenbewachsene Berge, grüne Kiefernwälder und rote Schluchten bieten jeder Wanderseele ein unvergessliches Erlebnis.